Unser WEinbau.

Auf dem Südhang direkt am Vierwaldstättersee wird seit 1991 einen Rebberg bewirtschaftet. Das ausgeglichene Seeklima und der häufige Föhn sorgen für einen frühen Austrieb der Reben und eine optimale Traubenreife.

 

Auf einer Fläche von 139 Aren reifen folgende Rebsorten heran:

 

 

Naturnahe Bewirtschaftung nach den „VINATURA“ Richtlinien. Die Reben werden nach den naturnahgen Methoden der „integrierten Produktion“ (IP) bewirtschaftet. Dies bedeutet Verzicht auf nützlingsschädigende Mittel. Dafür wird das Ökosystem des Rebberges gefördert, um die vielfältigen Beziehungen zwischen Fauna und Flora zu erhalten und zu fördern. Die Massnahmen des Winzers werden mit einem differenzierten Kontrollsystem bewertet.